DM Frauen Triplette

LM Frauen 2014 DM

Platz 2 in der B-Runde: Claudia Dobrick-Petra Klitschke-Moni Kaufmann

Wie schon 2013 gewannen Muriel Hess, Carolin Birkmeyer und Indra Waldbüßer die Deutsche Meisterschaft Triplette Frauen 2014. Sechs Mannschaften des NPV waren angetreten, davon zwei mit Beteiligung von Spielerinnen der Allee. NiSa 1 (Anne Hübchen/Lea Mitschker/Michelle Zimmer) und NiSa 4 (Sigrid Garner/Heidrun Groth/Andrea Gerlach) überstanden die Poule-Runde, mussten sich aber dann im 1/16 Finale geschlagen geben. NiSa 2, 3, 5 und 6 konnten sich in der Poule-Runde nicht durchsetzten und versuchten dann ihr Glück in der B-Runde. Für Barbara Both, Usch Schröder und Marlies Schöbel kam im 1/8 Finale das Aus, während NiSa 3 mit  Claudia Dobrick, Moni Kaufmann und Petra Klitschke erst im Endspiel gegen das Team RhP04 (Martina Hennige/Hildegard Heise/Erika Segger vom TuS 1890 Koblenz-Niederbeg)  die Segel streichen musste. ( Qelle: homepage DPV)

Mehr

20.09.2014 Ü 100 beim SV Odin

DSC09685

Die Finalisten: Carsten-Stephan-Manne-Michael (Foto: Christa Dziony)

Der SV Odin rief zu seinem Traditionsturnier Ü 100 und 32 Teams Ü100 erschienen und vergnügten sich 5 Runden lang beim vereinfachten Schweizer System, von Wilfried Bast hervorragend gemanagt. Im Endspiel hatten dann Stephan Dippmann/Carsten Jürgens (Allez-Allee) mit 13:10 das glücklichere Händchen vor Manne Klein/Michael Thol (SV Odin/Allez-Allee). Den dritten Platz belegte das Team Achille Santangelo/Dirk Nitsche (Allez-Allee/Fanny Pitboule) vor Renate Bäßmann/Klaus Jöhrens (Allez-Allee).

FOTOSFOTOSFOTOS  (Rangliste folt)

Renate/Klaus: Platz 4

Renate/Klaus: Platz 4

Dirk/Achille: Platz 3

Dirk/Achille: Platz 3

Michael/Manne: Platz 2

Michael/Manne: Platz 2

Carsten/Stephan: Platz 1

Carsten/Stephan: Platz 1 (Foto: Renate Bäßmann)

Mehr

18.09.2014 Sommerlinge NO 24

DSC09626

Noch einmal 44 SpielerInnen wollten beim letzten Wertungsgang der Sommerlinge 2014 dabei sein. Davon blieben 8 fehlerfrei und davon war Hans-Dieter Lange mit drei Siegen und satten 30 Punkten der Beste, gefolgt von Helge Haseloff (3/+23),  Achille Santangelo und Kalle Weiden (3/+22), Manfred Homann (3/+20), Bernd Osterhus (3/+15), Uwe Sommerfeld (3/+9) und Peter Strömert (3/+7). Am nächsten Donnerstag werden die Sommerlinge verabschiedet, in dem Walter Sterz die mit ca. 500.00 € gefüllte Schatztruhe plündert und an die 12 Besten dieser Saison ausschüttet. Gespielt werden natürlich noch drei Runden bei einem Einsatz von 2.00 € pro Nase bei voller Ausschüttung.  Sommerlinge 2014- Rangliste und Tageswertung 14-09-18  (Quelle: Robert Heise)

Mehr