28.06.2015 BM Mixte beim BSV Gleidingen

DSC02917

Die Organisatoren beim BSV Gleidingen hatten mal wieder alles hervorragend im Griff: Prima Sommerwetter, Verpflegung rundum, lockere Organisation. 23 Teams waren dem Ruf gefolgt und spielten flotte 4 Runden nach dem System Formule X. Ungeschlagen wurde das Team Petra Klitschke/Michael Thol von der SG Allez-Allee Bezirksmeister Mixte. Die relativ geringe Beteiligung ist erklärlich, da mehrere Turnier in der Nachbarschaft stattfanden und sich damit unnötige Konkurrenz machten. BM Mixte 2015 Rangliste (Quelle: Stephan Dippmann)

DSC02928DSC02921DSC02922DSC02924

Mehr

25.06.2015 Halbzeit bei den Sommerlingen mit 65

DSC02901

Mit den 12. Sommerlingen geht diese Serie in die Halbzeit und gleichzeitig wurde bei prima Sommerwetter mit 65 anwesenden Sommerlingen ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Den Tagessieg ergatterte Barbara Both (3/+25), gefolgt von Joachim Sander und Jürgen Winkler (3/+22), Moni Kaufmann und Hans Dieter Lange (3/+20), Michael Thol (3/+17), Karin Sell und Klaus Jöhrens (3/+14) und Claudia Hesse (3/+8). Wer nun Halbzeitmeister wurde, zeigt die Tabelle von Robert Heise. Tageswertung 25.0.6.2015 und Rangliste zur Halbzeit nach 12 Events

Erholung im "Büro der Allee"

Erholung im “Büro der Allee”

Mehr

LM Mixte mit Rekordbeteiligung

LM Mixte mit Rekordbeteiligung

Zur LM Doublette Mixte haben sich 141 Teams angemeldet LM_Mixte_2015_Meldeliste.  Eine Rekordbeteiligung ist somit zu erwarten. Mit folgenden 15 Teams ist die “Allee” dabei (MitgliederInnen mit “Allee-Lizenz” und MitgliederInnen ohne “Allee-Lizenz” (X)):

+  Startplatz 16: Renate Schwarzbauer/Bernd Osterhus (x)

+  28:  Dagmar Fischer/Carsten Jürgens

+  30:  Usch Schröder (X)/Matthias Helweg

+  38:  Kerstin Lückerath/Helge Haseloff

Mehr

Kalte Sommerlinge Nr. 11 mit 64 Teilnehmenden

P1000621

Bei ungemütlichem Wind und wenig sommerlichen Temperaturen kamen rekordverdächtige 64 BoulespielerInnen am Donnerstag auf die Allee. Da war es gut, das Walter auch für diese große Zahl vorbereitet war und einen reibungslosen Ablauf sicherstellen konnte. Gleich 13 SpielerInnen konnten den Abend mit 3 Siegen beenden. Mit sagenhaften 34 Pluspunkten waren Ulli Meier-Limberg und Hartmut Anders die Gewinner des Abends. Es folgten Silke Bansemer + 28, Thorsten Göllinger + 25, Kalle Weiden + 25, Daniel Rathe + 23, Horst Milde + 19, Wilfried Sell + 18, Achile Santangelo + 16, Rudi Klinge + 15, Horst Lysk + 13, Renate Bäßmann + 12, Michael Jördens + 9.

Die Übersicht SRL_15-06-18 (Quelle Robert Heise)

Mehr

11.06.2016 Sommerlinge N0 10

DSC02739Heute bei den Sommerlingen N0 10: Ein lauschiger Sommerabend – 58 Sommerlinge – 10 davon blieben fehlerfrei – einer davon feierte seinen Geburtstag N0 56 –  einer davon häufelte in drei Spielen satte 33 Punkte – und zum Schluss gab es im “Büro” am Milchhäuschen noch  das eine oder andere Bierchen. Hier die Auflösung: Tagessieger wurde Hans-Jörg Dahl (3/+33) gefolgt von Walter Sterz (3/+27), Torsten Göllinger (3/+26),  Manne Klein und Michael Berg (3/+24), Robert Heise (3/+24), Dieter Lange (3/+ 21), Bodo Dringenberg (3/+16), Jan Mügge (3/+13) und dem Geburtstagskind Jürgen Winkler (3/+12). Tageswertung 11.05.2015 und Rangliste (Quelle: Robert Heise)

Mehr

06.06.2015 4. DeisterCup in Egestorf

3513584_web

Prima Wetter, Organisation, und Verpflegung empfingen und  eine prima Stimmung verbreiteten die angereisten 27 Doubletten in Egestorf beim 4 DeisterCup. Nach 4 Runden Schweizer System gab es ein spannendes Endspiel. 4 : 8 lag das Team Dagmar Fischer/Petra Klitschke gegen das Team Sören Sölter/Jascha Buchner zurück. Die dann gestartete Aufholjagd wurde mit dem Turniersieg belohnt.(Foto www.My heimat. de; Wilhelm Rommelmann) 2015_ 0606 4_DeisterCup 2015-RL (Quelle: Mathias Rößler)

Mehr

07.06.2015 NPV-Ligaspietag N0 2

AA2 der SG Allez-Allee Hannover e. V.

AA2 der SG Allez-Allee Hannover e. V.

Für 5 Teams der SG Allez-Allee ging es mal wieder um Punkte und das Ergebnis war mal so und mal so:

+  AA1 (RL) beim BC Exten gegen APC Georgsmarienhütte 1 mit 2 : 3; Klack Osnabrück 1 mit 2 : 3; BC Exten 1 mit 2 : 3; Platz 7 ( 2 : 4)

+  AA2 (RL) beim TSV Halle gegen 1. Göttinger PC 3 mit 1 : 4; Klack Osnabrück 2 mit 3 : 2; SV Essel 1 mit 4 : 1; Platz 2 (5 : 1)

+  AA3 (RL) beim TSV Rethen gegen SG Letter 1 mit 2 : 3; SV Frielingen 1 mit 2 : 3; TSV Rethen 1 mit 2 : 3; Platz 4 (3 : 3)

+  AA4 (BOL) bei 1874 Hannover gegen PSV Hannover 1 mit 3 : 2; 1874 Hannover 1 mit 3 : 2; TuS Kleefeld 1 mit 4 : 1; Platz 1 (3 : 1)

+  AA5 (BL) auf der Allee gegen 1. Hamelner BC 1 mit 3 : 2; TSV Warzen 1 mit 3 : 2; Platz 2 (3 : 1)

FOTOSFOTOSFOTOS

AA4 der SG Allez-Allee Hannover e.V.

AA4 der SG Allez-Allee Hannover e.V.

Mehr

04.06.2015 Sommerlinge N0 9

DSC02681

Ein lauer Sommerabend war zu erwarten und 58 “Sommerlinge” wollten u.a. auch das geniessen. Helge Haseloff hat dies mit 3 Siegen und 27 Punkten locker geschafft. Dahinter reiten sich ein: Claudia Hesse (3/+24), Bernd Lalla (3/+24), Hartmut Anders (3/+21), Horst Milde (3/+20), Bodo Dringenberg (3/+16), Torsten Göllinger (3/+16), Carsten Jürgens (3/+15) und Ulli Meier-Limberg (3/+7). SRL_15-06-04 (Quelle: Robert Heise; Foto: Wilfried Bast)

Mehr

31.05.2015 Landesmeisterschaft Triplette

DSC02674

 

104 Tripletten liessen sich beim SV Essel von einer prima Organisation, Verpflegung und Stimmung verwöhnen. Nach 5 Runden LM-Modus standen die folgenden Halbfinale fest:

+ Max Koch/Jan Garner/Till-Vincent Goetzke gegen Dietmar Averbeck/Manfred Hespen/Herbert Kluge und

+ Martin Kuball/Mike Wiemers/Jörg Herzog gegen Jascha Buchner/Sören Sölter/Lea Mitschker.

Landesmeister wurde dann nach einem spannenden Endspiel (13 : 12) das Team Max Koch/Jan Garner/Till-Vincent Goetzke vor den Vizemeistern Jascha Buchner/Sören Sölter/Lea Mitschker. LM_Triplette_2015_Tabelle LM_Triplette_2015_StarterDM (Quelle: NPV)

Und wie haben die Allee’lerInnen (mit “Allee-Lizenz”) abgeschnitten?

Mehr

28.05.2015 Sommerlinge N0 8

DSC0263943 SpielerInnen waren mal wieder zu den Sommerlingen auf der Allee Höhe Milchhäuschen erschienen. Tagessieger wurde der Jüngste, Max Koch (3/+29), gefolgt von Helga Köpp (3/+23), Renate Bäßmann (3/+21), Manne Klein (3/+20), Kersten Röhr (3/+17), Thomas Bergmann (3/+16) und dem Zweitjüngsten, Daniel Rathe (3/+14). SRL_15-05-28 (Quelle: Robert Heise)

Mehr